Kategorie: Einsätze

Nr. 67/2018 First Responder Sicherheitswache

3. November 2018 von
Die Mitglieder der First-Responder Gruppe haben auf dem Geländer der Jackob-Struve Schule eine Sportveranstaltung begleitet. Der Tag konnte von der Helfern ohne Vorkommnisse abgeschlossen werden.

Nr. 66/2018 Technische Hilfe, eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall

29. Oktober 2018 von
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Horst wurden in die Straße Niederreihe in die Gemeinde Hohenfelde zur Unterstützung nach einem schwerem Verkehrsunfall gerufen, in dessen Verlauf eine Person im Fahrzeugwrack eingeklemmt sein sollte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Person bereits aus dem Fahrzeugwrack befreit. Von den Horster Kräften wurde die Absicherung der Einsatzstelle übernommen. Alle weiteren Tätigkeiten wurden von der Feuerwehr Hohenfelde übernommen.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Horst wurden in den Horstheider Weg gerufen, nachdem ,aus ungeklärten Gründen, ein gasbetriebener Ofen in Brand geraten war. Bei dem Versuch den brennenden Ofen aus dem Gebäude zu schaffen erlitt der Eigentümer leichte Brandverletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Ofen aus sicherer Entfernung und kühlten die sich im Ofen befindliche Gasflasche herunter. Für den Einsatzzeitraum war der Horstheider Weg durch die Einsatzkräfte voll gesperrt.
Die Einsatzkräfte wurden in den Horstheider Weg alarmiert. In einem Haus war der mit Wasser voll gelaufen. Nachdem das Haus vom Energieversorger stromlos geschaltet wurde, setzen die Einsatzkräfte zwei Tauchpumpen ein, um den Keller leer zu pumpen. Anschließend wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder alarmierte die Einsatzkräfte der Feuerwehr Horst in die Straße „Am Markt“. Da kein Schlüssel für die Wohnung vorhanden war und eine Erkundung von außen über Tragbare Leitern, durch herabgelassene Rolladen nicht möglich war, wurde die Wohnungstür mittels Türöffnungssatz geöffnet. Die Erkundung in der Wohnung ergab dann eine, durch einen defekten Rauchmelder, bedingte Fehlalarmierung. Der Rauchmelder wurden von den Einsatzkräften ausgeschaltet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Horst wurden zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße / Horstheider Weg gerufen. Dort sollte nach einer Kollision zweier PKW eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sein. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stellte sich diese Meldung anders da. Alle Beteiligten konnten die beteiligten Fahrzeuge selbstständig verlassen. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde eine Person mit leichten Verletzungen erstversorgt, sowie die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert.